UNSERE FIRMENDATEN

Firma VIMA GmbH & Co.KG
Augustastr. 4
67655 Kaiserslautern

Geschäftsführer: Florian Schäfer

Kontakt Telefon: (0631) 36 2290
Telefax: (0631) 36 229-20
Email : info@vima-deutschland.de**Wenn Sie uns eine E-Mail zusenden, wird Ihre E-Mail-Adresse von uns, bis zum jederzeit möglichen Widerruf durch Sie, elektronisch gespeichert. Wir verweisen auf den Inhalt unserer Datenschutzerklärung und unseres Impressums mit den gesetzlichen Pflichtmitteilungen.
Unternehmenszweck Unabhängiger Versicherungsvermittler

Unabhängiger Finanzanlagenvermittler

Unabhängiger Immobiliendarlehensvermittler

Vermittler-Register Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung

Registrierungsnummer: D-EZEZ-H0F1T-97

Erlaubnis nach §34f Abs. 1 S. 1 der Gewerbeordnung für Vermittlung und Beratung zu,

aa) Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen. ( §34f Abs. 1 Nr. 1 GewO )

Registrierungsnummer: D-F-149-CT6Y-18

Erlaubnis nach §34i Abs. 1 S.1 der Gewerbeordnung

Registrierungsnummer: D-W-149-3INC-47

Sie können die Angaben mit diesem Link überprüfen oder wenden Sie sich an:
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V., Breite Straße 29, 10178 Berlin,Telefon: 0180 6 00 58 50 *
* 20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, höchstens 60 Cent/Anruf aus MobilfunknetzenFestnetzpreis 0,20€/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)

Beratung und Vergütung Für unsere Kunden entstehen für unsere Beratung im Bereich Versicherungen normalerweise keine eigens abgerechneten Kosten. Natürlich arbeiten wir nicht ohne Vergütung. Finanziert wird unsere Beratung durch erfolgsabhängige Provisionen oder Courtagen durch die einzelnen Versicherungsunternehmen. Diese Kosten sind bereits in die Versicherungsprämien einkalkuliert. Auf Wunsch, bieten wir, in dafür geeigneten Fällen auch die Möglichkeit einer Honorarvermittlung.

Bei einem Versicherungsberater / Vermittlungsgesellschaft besteht die theoretische Möglichkeit, dass er/sie neben Provisionen bzw. Courtagen weitere Zuwendungen erhält, z.B. Mehrvergütungen beim Überschreiten von Umsatzschwellen, Marketingzuschüsse oder geldwerte Leistungen wie z.B. Produktschulungen, Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen, kulturelle/gesellschaftliche Veranstaltungen, IT-Software, Verkaufsunterlagen etc…

Tätigkeitsbereich nach 34f Im Investmentbereich als Finanzanlagenvermittler gemäß § 34f Abs. 1 Nr. 1 GewO sind wir unabhängig vermittelnd tätig.

Die Anlageberatung und Anlagevermittlung zu Investmentfonds erfolgen in deutscher und – soweit mit dem Vermittler individuell vereinbart – in englischer Sprache. Detaillierte Informationen zu diesen Produkten können den Fondsunterlagen (z.B. Prospekt und wesentliche Anlegerinformationen) entnommen werden. Die Kommunikation zwischen Vermittler und Kunde erfolgt ausschließlich persönlich, postalisch, per E-Mail, Telefon, Video und/oder Fax.

Vor erbrachter Anlageberatung zu Investmentfonds erhalten die Kunden vom Vermittler eine Erklärung zur Geeignetheit der empfohlenen Produkte und sonstigen Empfehlungen.

Tätigkeitsbereich nach 34i GewO Im Immobiliarverbraucherdarlehensbereich als Immobiliardarlehensvermittler gemäß § 34i Abs. 1 GewO unabhängig vermittelnd tätig.
Informationen zum Thema Nachhaltigkeitsrisiken gem. Verordnung 2019/2088 1. Nach welcher Strategie werden Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit einbezogen (Art.3) ?

Jede Investition birgt Chancen und Risiken. Hierzu gehören auch Nachhaltigkeistrisiken. Bei unserer Beratung beziehen wir  –  soweit uns die erforderlichen Informationen vorliegen – diese Risiken mit ein. Im Rahmen unserer Auswahl von Fondsgesellschaften und Versicherungsgesellschaften sowie deren Produkten berücksichtigen wir daher die von den Unternehmen zur Verfügung gestellten Informationen und deren Strategien zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken.

2. Berücksichtigen wir bei unserer Beratung die wichtigsten nachteiligen Auswikrungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art.4 ) ?

Sofern wir zu Finanzprodukten beraten, berücksichtigen wir bei der Beratung die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren. Nachhaltigkeitsrisiken sind Risiken aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (sogenannte ESG-Risiken), deren Eintreten einen wesentlichen negativen Einfluss auf den Wert der Kapitalanlage haben können. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Fondsgesellschaften / Versicherungsgesellschaften zu deren Produkte zur Verfügung gestellten Informationen. Hierfür werden sämtliche Produktinformationsblätter und oder die wesentlichen Anlegerinformationen von den Unternehmen angefordert und bewertet. Eine Zuordnung von Finanzprodukten, bei denen durch die Trägerunternehmen die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt wurden und bei welchen Finanzprodukten dies nicht der Fall ist, erfolgt grundsätzlich auf Grundlage der gennanten Produktinformationen oder der wesentlichen Anlegerinformationen. Wir gehen davon aus, dass durch den gewählten ESG-Ansatz, sowie durch eine zusätzliche breite Streuung der Anlageklassen, negative Auswirkungen auf die Rendite der Kapitalanlage durch den Eintritt von Nachhaltigkeitsrisiken vermieden bzw. reduziert werden können.

3. Inwiefern steht die eigene Vergütung mit der Einbeziehung von Nachhaltigkeitskriterien im Einklang (Art. 5 ) ?

Unsere Vergütung steht im Einklang mit der Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken. Dies gilt ebenso für die Vergütung meiner Mitarbeiter und/oder sonstige für mich tätige Personen. Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken hat insbesondere keinen Einfluss darauf, ob wir für die Vermittlung eines Finanzproduktes eine Vergütung erhalten oder darauf, wie hoch diese Vergütung ausfällt. Gleiches gilt für die Vergütung alle für uns tätigen Personen. Dies stellen wir unter anderem durch klare verbindliche Vorgaben zum Umgang mit möglichen Interessenskonflikten sicher.

Zuständige IHK Industrie- und Handelskammer Pfalz
Ludwigsplatz 2
67059 Ludwigshafen am Rhein
Handelsregister HRA 2248, Amtsgericht Kaiserslautern
Steuernummer 19/201/0204/1, Finanzamt Kaiserslautern
Gewerbeaufsicht Stadtverwaltung Kaiserslautern
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
Beteiligungen des  Vermittlers an Versicherungsunternehmen Der Versicherungsvermittler besitzt keine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10% an den Stimmrechten oder am Kapital eines bestimmten Versicherungsunternehmens.
Beteiligungen von Versicherungsunternehmen am Vermittler Kein Versicherungsunternehmen besitzt eine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10% an den Stimmrechten oder am Kapital des Versicherungsvermittlers.

Schlichtungsstellen

Folgende Schlichtungsstellen können zur außergerichtlichen Streitbeilegung angerufen werden:

Versicherungsombudsmann e. V.

Postfach 08 06 32
10006 Berlin
www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 06 02 22
10052 Berlin
www.pkv-ombudsmann.de

Kontaktieren Sie uns ganz bequem über unser Kontaktformular.

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.