Projekt Beschreibung

Cyberversicherung

Warum braucht man eine Cyberversicherung ( Cyberschutzversicherung ) ?

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage aus Mai 2018 zu „Cyberrisiken im Mittelstand“ im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft waren ca. 30 % der befragten Unternehmen bereits Opfer von Cyberattacken. 43 % der betroffenen Unternehmen mussten Ihren Betrieb sogar zeitweise stilllegen.

Versichert sind in der Cyberversicherung – je nach Umfang des Vertrages – die gerechtfertigten Haftpflichtansprüche, die aus dem Missbrauch der Daten entstanden, die in Ihrem Betrieb gespeichert waren. Steht die Verpflichtung zum Schadenersatz fest, leistet die Versicherung Entschädigungszahlungen stets bis zur Höhe des entstandenen Schadens, maximal jedoch bis zur Höhe der vertraglich vereinbarten Deckungssummen. Für einige Risiken gibt es ggf. separat im Vertrag festgelegte Deckungssummen. Auch Eigenschäden sind Teil des Versicherungsschutzes bzw. können mit abgedeckt werden. Die Cyberversicherungen am deutschen Versicherungsmarkt unterscheiden sich teils sehr deutlich in ihren Deckungen.

Unsere Versicherungsberater / Finanzberater unterstützen Sie gerne bei der Wahl der richtigen Cyberversicherung.

Hier einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren

Individuell abgestimmte Marktanalyse

Wir überprüfen den Markt für Sie!

WAS WIR FÜR SIE IN DER CYBERVERSICHERUNG TUN

  • Beratung zur optimalen versicherungsbezogenen Absicherung gegen Cyber-Attacken
  • Analyse und Bewertung des tatsächlichen Bedarfes
  • Analyse der Haftung-Szenarien laut DSGVO
  • Individuelle Beratungen
Hier einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns ganz bequem über unser Kontaktformular.

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.